Risiko für den Datenschutz durch Apps Teil 2

App-Nutzung

Die Nutzung von Apps stellt für viele einen wichtigen Teil des Alltags dar. Gerade, wenn Apps auf geschäftlich genutzten Endgeräten installiert und genutzt werden oder es eine Überschneidung von privaten und geschäftlichen Nutzungen gibt, muss der Datenschutz betrachtet werden. In unserem zweiten Teil zum Thema Datenschutz und App-Nutzung gehen wir daher noch einmal genauer auf dieses Thema ein.

Apps als Risiko für den Datenschutz (Teil 1)

App-Nutzung

Apps werden als Alltagshelfer immer beliebter und können bei bestimmten Aufgaben eine echte Unterstützung sein. Mittlerweile nutzen auch viele Unternehmen eine Version Ihrer Programme als App, beginnend mit E-Mail-Programmen und Kalendern auf den Smartphones, aber auch mit ERP-Modulen auf mobilen Endgeräten beim Kunden oder Lieferanten. Dabei können Apps im Datenschutz durchaus eine Gefahr darstellen und sollten eingehend vor der Verwendung geprüft werden.

Anfrage