Datenschutz-Dokumente für Unternehmen in Köln, Bonn, Düsseldorf und ganz NRW

Handlungsempfehlung KMU

Welche Dokumente benötigt ein Unternehmen, um den Datenschutz in NRW nach den Vorgaben von DS-GVO und BDSG umzusetzen? Was sollten die Mitarbeiter im Datenschutz wissen? Und wie stellen Sie ein Datenschutzmanagementsysteme auf die Beine? Datenschutzberater.NRW – Ihr externer Datenschutzbeauftragter für Köln, Düsseldorf, Bonn, Siegen und ganz Nordrhein-Westfalen, gibt Ihnen in diesem Blog die ersten Antworten zum Datenschutz.

Umgang mit Betroffenenanfragen für Unternehmen in NRW

personenbezogene Daten

Betroffenenanfragen sind ein wichtiges Instrument für Betroffene, um den Schutz der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Für den Datenverarbeiter gibt es Vorgaben, wie mit solchen Anfragen umgegangen werden soll. Datenschutzberater.NRW – Ihr externer Datenschutzbeauftragter für ganz NRW erklärt Ihnen die ersten wichtigen Schritte zur Einhaltung dieses Instrumentes der DS-GVO.

Grundlagen der DS-GVO in NRW – eine Übersicht (Teil 1)

Datenschutz in Unternehmen in NRW

Der Datenschutz stellt viele Anforderungen an Unternehmen in NRW. In unserem zweiteiligen Artikel geben wir Ihnen einen ersten Überblick über die Maßnahmen, die Sie bei der Datenverarbeitung einhalten müssen. Im ersten Teil definieren wir Aufgaben des (externen) Datenschutzbeauftragten, Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten und technische und organisatorische Maßnahmen.