Mobile Endgeräte und der Datenschutz in Zeiten erhöhter Cyberangriffe

Phishing und Datenschutz

Lesezeit: 3 Min Immer mehr Datenschützer warnen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine vor russischen Hackerangriffen. Aber auch darüber hinaus haben die Angriffe auf personenbezogene Daten aller Art zugenommen. Gerade bei der Nutzung von mobilen Endgeräten sollten Datensicherheit und Datenschutz daher eine ganz besondere Aufmerksamkeit erhalten.

Cookie-Banner sind meist immer noch problematisch

Online-Shop

Lesezeit: 3 Min Cookie-Banner und die damit verbundene Einwilligung waren im Datenschutz schon öfter Thema. Nachdem Ende 2021 das „Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien“ (TTDSG) in Kraft getreten ist, hat die Datenschutzkonferenz nun eine Orientierungshilfe herausgegeben, die viele Cookie-Banner als unzulässig erklären könnte.

Neue Standardvertragsklauseln – Prüfung von Drittlandübermittlungen durch Aufsichtsbehörden

Urteile zum Datenschutz

Lesezeit: 3 Min Die neuen Standardvertragsklauseln sind seit Juni in Kraft. Sie können mögliche Datenübertragungen in die USA regeln. Vielen Unternehmen und Organisationen ist nicht bewusst, dass auch sie eine solche Datenverarbeitung durch bekannte Systeme durchführen und daher ebenfalls Verträge anpassen müssen. Gerade Cloud-Lösungen bekannter Anwendungen sollten geprüft werden.

DS-GVO: Bußgeld wegen veralteter Software im Online-Shop

DSGVO Strafen

Lesezeit: 3 Min Der Datenschutz in einer Organisation definiert sich unter anderem durch einen aktuellen Stand der verwendeten Technik. Dazu gehört auch die Software, über die beispielsweise Online-Shops betrieben werden. Wenn diese veraltet sind oder gar vom Hersteller nicht mehr mit Sicherheitsupdates aktualisiert werden, kann der Datenschutz schnell nicht mehr gegeben sein. Für ein Unternehmen in Niedersachsen führte dies nun zu einer Geldbuße.

Anfrage