Datenschutz: Was bedeutet die Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland?

Umsetzung der DS-GVO in NRW

Wenn personenbezogene Daten die EU verlassen, sind diese nicht mehr durch die DS-GVO geschützt. Daher wurde die Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland gesetzlich geregelt bzw. es wurden Grundlagen geschaffen, auf derer diese Übermittlung erlaubt sein kann, ohne dass das Schutzniveau der DS-GVO unterschritten wird.

Datenschutz aktuell – Datenleck auf Social-Media-Plattform

Datenschutz für NRW

Erneut finden sich Daten von Benutzern eines Social-Media-Anbieters im Netz wieder. Diesmal handelt auf einer Hacker-Plattform. Die Datenpanne geht vermutlich zurück bis ins Jahr 2018. Warum diese Datenpanne auch für Unternehmen in NRW interessant ist, lesen Sie im Datenschutz-Blog von Datenschutzberater.NRW. Wir stellen einen TÜV-geprüften externen Datenschutzbeauftragten für Köln, Düsseldorf, Siegburg, Gummersbach, Bonn, Siegen und ganz NRW.