Ausbildung zum/zur betrieblichen Datenschutzbeauftragte/r

DSK Datenschutzmodell

Dieses Seminar richtet sich an kleine Unternehmen die einen Mitarbeiter zum internen Datenschutzbeauftragten bestellen möchten. Ihnen werden die notwendigen Grundlagen für die notwendige Fachkunde vermittelt. Sie erhalten Sie eine Übersicht über die gesetzlichen Regelungen sowie Tipps aus der Praxis für

Datenschutz: Was bedeutet die Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland?

Umsetzung der DS-GVO in NRW

Lesezeit: 4 Min Wenn personenbezogene Daten die EU verlassen, sind diese nicht mehr durch die DS-GVO geschützt. Daher wurde die Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland gesetzlich geregelt bzw. es wurden Grundlagen geschaffen, auf derer diese Übermittlung erlaubt sein kann, ohne dass das Schutzniveau der DS-GVO unterschritten wird.

Anfrage